NOCH -20% AUF VIELE HIGHLIGHTS
Puki_Raeder-4

PUKY

(59 Artikel)

UNSERE PUKY BESTSELLER

Prev
Next
Ansicht:
sortieren nach
  • puky
  • Kategorie
  • Marke Filter zurücksetzen
  • FÜR
  • Farbe
  • Preis
  • Sale (29)
    Neu (1)
  • Rabatt
  • Saison
  • Eigenschaften
  • Puky Online Shop bei Kastner & Öhler

    Puky gilt als Spezialist für Kinderfahrzeuge. Mit Produkten wie Laufrädern, Dreirädern, Rutschern, Rollern, Gokarts und Kinderfahrrädern begleitet Puky Kids bis ins jugendliche Alter. Die Kinderfahrzeuge von Puky sind passgenau auf die kindliche Anatomie abgestimmt. Die Kleinen trainieren auf den Fahrzeugen Eigenschaften wie Gleichgewichtssinn, Ausdauer und Kraft – und das mit Riesenspaß. Eltern wissen es zu schätzen: Weil durch das Fahren auch Konzentration und Koordinationsvermögen gefördert werden, tragen die Fahrzeuge von Puky zur frühkindlichen Förderung bei. Bei allen Fahrzeugen steht die Sicherheit des Kindes im Vordergrund. Darum kümmert sich ein hauseigenes Prüf- und Testlabor. Puky hat den Ehrgeiz, die geltenden gesetzlichen Regelungen nicht nur zu erfüllen, sondern besser zu sein. Dabei werden unter dem Dach der Sicherheit Funktionalität und pfiffiges Design miteinander kombiniert.

     

    Mit Fahrzeugen von Puky sicher fahren lernen

     

    Seit 1949 stellt die PUKY GmbH & Co. KG Kinderfahrzeuge her. Zunächst lag der Schwerpunkt dabei auf Ballonrollern und Kinderfahrrädern. Im Jahr 1960 wurde das Werk von Düsseldorf nach Wülfrath verlegt. Es folgte eine Erweiterung des Sortiments auf nahezu alle Arten von Kinderfahrzeugen. Großen Wert legt der Hersteller Puky auf eine nachhaltige Produktion und den größtmöglichen Werterhalt der Produkte. Mit einer langjährigen Garantie auf Ersatzteile stellt sich Puky bewusst gegen die „Wegwerfmentalität“ und vermeidet unnötige Umweltbelastungen. Um die bestmögliche Qualität der Fahrzeuge zu gewährleisten, arbeitet Puky mit zahlreichen Experten zusammen, darunter Kinderärzte und Bewegungstherapeuten. Suchen Sie eine Überraschung für Ihr Kind? Stöbern Sie nach einem neuen Fahrrad und bestellen Sie jetzt aus dem Puky Sortiment im Online Shop von Kastner & Öhler!

     

    PUKY Fahrradgrößen und Modelle

     

    Die Größenangaben bei Kinderfahrrädern richten sich nach dem Durchmesser der Räder, der traditionell in Zoll angegeben wird. Je höher die Zollzahl, umso größer ist das Rad und desto älter sollte das Kind sein, das darauf fährt. Kinderräder von PUKY sind jedoch nicht einfach miniaturisierte Erwachsenen-Fahrräder. Sie unterscheiden sich von solchen in ihrer Rahmengestaltung. Erforderlich ist dies wegen des bei kleinen Kindern anders gelagerten Körperschwerpunkts. Durch eine entsprechend angepasste Anordnung von Sitz und Pedalen wird eine aufrechte Körperhaltung gefördert und verbesserte Stabilität gewährleistet.

     

    PUKY 12 Zoll

     

    Das kleinste „echte“ Fahrrad im Sortiment von PUKY ist das Modell „Steel 12“. Mit verstellbarer Sattelhöhe zwischen 45 und 54 Zentimetern eignet sich das Rad bereits für circa Dreijährige mit einer Körpergröße ab 0,95 Metern.

    Wie alle Kinderfahrräder von PUKY erfüllt das 12-Zoll-Rad alle nötigen ergonomischen Anforderungen. Ein tiefer Einstieg erleichtert das Auf- und Absteigen. Für Sicherheit sorgt das Bremssystem, das sowohl eine Rücktrittbremse als auch eine sogenannte V-Brake (Felgenbremse) am Vorderrad beinhaltet. Der geschlossene Kettenkasten und die Abwesenheit scharfer Kanten reduzieren die Verletzungsgefahr. Sicherheitslenkgriffe mit Prallflächen und gutem Grip bewirken, dass der junge Radler stets die Kontrolle über den Lenker behält.

     

    PUKY 16 Zoll

     

    Das nächstgrößere Fahrrad, das „Steel 16“ von PUKY, passt Kindern ab vier Jahren und einer Größe ab 1,09 Meter. Hinsichtlich seiner Ausstattung ist es identisch mit der 12-Zoll-Variante, lediglich die Abmessungen sind entsprechend vergrößert. Die Sattelhöhe lässt sich in einem Bereich zwischen 49 und 58 Zentimetern anpassen.

    Die Fahrräder der „Steel-Reihe“ sind wahlweise in der Basis- und der „Steel Classic“-Modellausführung verfügbar. Letztere ist liebevoll im Retro-Look gestaltet: Dazu gehören eine helle Bereifung, gedeckte Rahmenfarben und ein praktischer Fahrradkorb am Lenker. Ausstattung, Ergonomie und Sicherheitskonzept bleiben jedoch bei moderner und nostalgischer Variante gleich.

     

    PUKY LR M

     

    Das Laufrad „LR M“ ist ein Einsteigermodell, mit dem bereits Zweijährige Motorik, Balance und Geschwindigkeit trainieren können. Das Mini-Laufrad hat mit einer Lenkerhöhe von 43 Zentimeter und 72 Zentimetern Länge äußerst kompakte Maße. Die Höhe des ergonomisch gewölbten „Bananensattels“ lässt sich zwischen 30 und 39 Zentimetern verstellen, das Gefährt wiegt leichte 3,5 Kilogramm. Damit lassen sich die „LR M“-Modelle mühelos tragen, falls Ihr Kind unterwegs die Fortbewegungsart wechseln will. Ein großes Trittbrett unterstützt bei Bergabkurs die Sicherheit. Das kleine Laufrad läuft auf einer EVA-Bereifung mit Kunststoffreifen, die keinen Patschen bekommen können.

    Die Modellvariante „LR M Plus“ gewährt noch etwas mehr Komfort: Dieses Laufrad ist zusätzlich mit Schutzblechen ausgestattet, die von den Rädern aufgewirbelte Feuchtigkeit und Schmutz abhalten. Für kleine Kinder sehr interessant ist natürlich die Drehring-Glocke am Lenker.

     

    PUKY LR 1L

     

    Das Modell „LR 1L“ ist die nächstgrößere Laufrad-Variante und die „klassische“ Laufradgröße bei PUKY. Es passt zu Kindern ab 2,5 Jahren und 90 Zentimetern Körpergröße. Das Laufrad hat, anders als das „M-Modell“ mit EVA-Rädern, eine 12,5-Zoll-Luftbereifung, die sehr gute Laufeigenschaften auf jeder Art von Untergrund bietet. Auch hier unterstützt die Form des Sattels die bestmögliche Kraftübertragung, damit sich der kleine Laufrad-Pilot abstoßen kann. Die Kugellagerung der Räder sorgt für besondere Laufruhe und Fahrkomfort.

    Das „LR 1L“-Modell hat PUKY in einigen weiteren Spielarten im Sortiment, etwa als „LR 1L BR“ oder „LR 1L Supermoto“.

     

    PUKY Roller

     

    Roller, alternativ unter der Bezeichnung „Scooter“ bekannt, sind eine eigene Form von Fortbewegungsmittel. Die Rollbretter werden mit einem Lenker gesteuert, der Fahrimpuls kommt – wie beim Laufrad – durch Abstoßen vom Boden zustande. Beim Rollerfahren trainieren Kinder die Koordination von Bewegungsabläufen und den Gleichgewichtssinn.

    Ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung ist die Art des Untergrundes, auf dem sich das rollerfahrende Kind vorwiegend bewegt. Auf Asphalt oder gepflasterten Gehwegen punkten Vollgummi-Reifen, bei der Fahrt über Stock und Stein gleicht eine Luftbereifung Unebenheiten aus.

    PUKY führt eine ganze Reihe von Scootern für verschiedene Altersstufen. Für die jüngsten Rollerfahrer wird das Modell „R1“ mit doppelter Bereifung an der Hinterachse empfohlen. Diese verleiht ausreichend Stabilität, damit schon Zweijährige sicher losrollern können. Sicherheitsgriffe und ein rutschhemmendes Trittbrett ermöglichen einen sicheren Stand.

    Einspurig fahren Kids ab drei Jahren auf dem „R03“ mit Kickbremse. Mit dem Modell „R07 L“ oder (für Kinder ab 1,15 Metern) mit dem „Speedus“ stellt der Roller den Übergang vom Spiel- zum ernsthaft genutzten Fortbewegungsmittel für Kinder ab dem Kindergarten- beziehungsweise Volksschulalter dar.

    Für Kids ab acht Jahren kommt zudem das Modell „JOKER“ mit extragroßer Bereifung infrage.

     

    PUKY Dreirad

     

    Nicht zu verwechseln mit den vierrädrigen PUKY-Rutschfahrzeugen sind die Dreiräder. Diese Fahrzeuge mit Pedal stellen einen Zwischenschritt auf dem Weg zum Fahrrad dar. Sie haben dank der drei Räder eine hohe Stabilität, durch die Kraftübertragung via Pedal auf das Vorderrad erprobt das Kind die Fortbewegung ohne Bodenkontakt des Fußes. Geht dabei zwischendurch die Puste aus, kann ein Erwachsener mit einer (abnehmbaren) Schiebestange nachhelfen. Eine Kippermulde hinter dem Sitz erlaubt den Transport kleinerer Lasten.

    Innerhalb der Dreirad-Produktreihe „CEETY“ wählen Sie – entsprechend dem vorwiegend befahrenen Untergrund – zwischen Luft- und Kunststoffbereifung. Ausstattungsvarianten bieten das „CEETY CAT S6“ mit Sportsitz und Sicherheitsgurt und das „CEETY Comfort“ mit extra viel Stauraum, sodass auch kleinere Einkäufe oder Spielsachen transportiert werden können.

     

    Zubehör und Accessoires

     

    Selbstverständlich gibt es eine Menge separat erhältlicher Ausstattung, mit denen sich PUKY-Fahrzeuge erweitern lassen. Vom Fahrrad-Gepäckträger über Klingeln, Schutzbleche, Stützräder bis zu Handschuhen, Helmen und Lenkerpolstern erhalten Sie eine Vielzahl von Accessoires.

    Im Sortiment finden Sie beispielsweise unterschiedliche Schlösser zur Sicherung der Fahrzeuge. Zum Transportieren von Gegenständen eignen sich Taschen für den Lenker von Scooter, Laufrad und Co.

     

    FAQs

     

    Welches PUKY Fahrrad für Fünfjährige?

     

    Das ideale Gefährt für kleine Radfahrer im Kindergartenalter ist das Modell „Steel 18“. Das Fahrrad eignet sich für Kids ab 1,15 Zentimeter Körpergröße und bietet sich als Nachfolger nach dem oben dargestellten 12- oder 16-Zoll-Rad oder als erstes Fahrrad für ältere Einsteiger an. 

     

    Welches PUKY Laufrad für Zwei- bis Dreijährige?

     

    Wenn Kleinkinder an Zweiräder herangeführt werden sollen, ist der Umgang mit Pedalen oft noch etwas zu komplex. Für Kinder ab zwei Jahren eignen sich die Modelle „LR Classic“ und „LR M“. Die Varianten „LR 1“, „LR Light“ und „LR Trail“ können Kinder ab 2,5 Jahren zur Fortbewegung nutzen. „LR XL“ und „LR Light Splash“ stellen hervorragende Geschenke zum dritten Geburtstag dar.

     

    Gibt es Stützräder für PUKY?

     

    PUKY bietet als Zubehör zu den Kinderfahrrädern verschiedene Stützräder-Sets an. Beim Kauf achten Sie bitte auf die Kompatibilität mit dem jeweiligen Fahrradmodell. Für Laufräder von PUKY sind keine Stützräder erforderlich.

     

    Welches ist das kleinste PUKY Laufrad?

     

    Das kleinste unter den PUKY Laufrädern ist das oben bereits beschriebene „LR M“. Eine Vorstufe zum Laufrad sind Rutschfahrzeuge mit vier Rädern wie die Modelle „WUTSCH“ oder „PUKYLINO“. Diese eignen sich bereits für Kleinkinder ab einem oder anderthalb Jahren.

     

    Gibt es ein PUKY Outlet bei Kastner & Öhler?

     

    Produkte von PUKY finden Sie auch in den beiden Kastner & Öhler und Gigasport Markenoutlets in Graz. Im Outlet Shopping West und Outlet Shopping Nord erwarten Sie immer wieder Artikel der Marke PUKY zu herabgesetzten Preisen. Sie können natürlich auch den PUKY Markenshop bei Kastner & Öhler online besuchen: Achten Sie dabei auf die Angebote, die Ihnen mit der Filteroption „Sale“ angezeigt werden.

    Bestellen Sie Kinderfahrräder, Laufräder, Roller und andere Fahrzeuge von PUKY für kleine Kinder und Fahranfänger im Online Shop von Kastner & Öhler!


Filter werden geladen...
FilterAlle zurücksetzen

-20% AUF VIELE HIGHLIGHTS

-20% AUF VIELE HIGHLIGHTS

Weihnachtsspecial-LPK-240×430-2

FINDEN SIE DAS PASSENDE GESCHENK …

FINDEN SIE DAS PASSENDE GESCHENK …

kastneroehler-Spielzeugaktion-LPK-240×430
close
  • Puky Online Shop bei Kastner & Öhler

    Puky gilt als Spezialist für Kinderfahrzeuge. Mit Produkten wie Laufrädern, Dreirädern, Rutschern, Rollern, Gokarts und Kinderfahrrädern begleitet Puky Kids bis ins jugendliche Alter. Die Kinderfahrzeuge von Puky sind passgenau auf die kindliche Anatomie abgestimmt. Die Kleinen trainieren auf den Fahrzeugen Eigenschaften wie Gleichgewichtssinn, Ausdauer und Kraft – und das mit Riesenspaß. Eltern wissen es zu schätzen: Weil durch das Fahren auch Konzentration und Koordinationsvermögen gefördert werden, tragen die Fahrzeuge von Puky zur frühkindlichen Förderung bei. Bei allen Fahrzeugen steht die Sicherheit des Kindes im Vordergrund. Darum kümmert sich ein hauseigenes Prüf- und Testlabor. Puky hat den Ehrgeiz, die geltenden gesetzlichen Regelungen nicht nur zu erfüllen, sondern besser zu sein. Dabei werden unter dem Dach der Sicherheit Funktionalität und pfiffiges Design miteinander kombiniert.

     

    Mit Fahrzeugen von Puky sicher fahren lernen

     

    Seit 1949 stellt die PUKY GmbH & Co. KG Kinderfahrzeuge her. Zunächst lag der Schwerpunkt dabei auf Ballonrollern und Kinderfahrrädern. Im Jahr 1960 wurde das Werk von Düsseldorf nach Wülfrath verlegt. Es folgte eine Erweiterung des Sortiments auf nahezu alle Arten von Kinderfahrzeugen. Großen Wert legt der Hersteller Puky auf eine nachhaltige Produktion und den größtmöglichen Werterhalt der Produkte. Mit einer langjährigen Garantie auf Ersatzteile stellt sich Puky bewusst gegen die „Wegwerfmentalität“ und vermeidet unnötige Umweltbelastungen. Um die bestmögliche Qualität der Fahrzeuge zu gewährleisten, arbeitet Puky mit zahlreichen Experten zusammen, darunter Kinderärzte und Bewegungstherapeuten. Suchen Sie eine Überraschung für Ihr Kind? Stöbern Sie nach einem neuen Fahrrad und bestellen Sie jetzt aus dem Puky Sortiment im Online Shop von Kastner & Öhler!

     

    PUKY Fahrradgrößen und Modelle

     

    Die Größenangaben bei Kinderfahrrädern richten sich nach dem Durchmesser der Räder, der traditionell in Zoll angegeben wird. Je höher die Zollzahl, umso größer ist das Rad und desto älter sollte das Kind sein, das darauf fährt. Kinderräder von PUKY sind jedoch nicht einfach miniaturisierte Erwachsenen-Fahrräder. Sie unterscheiden sich von solchen in ihrer Rahmengestaltung. Erforderlich ist dies wegen des bei kleinen Kindern anders gelagerten Körperschwerpunkts. Durch eine entsprechend angepasste Anordnung von Sitz und Pedalen wird eine aufrechte Körperhaltung gefördert und verbesserte Stabilität gewährleistet.

     

    PUKY 12 Zoll

     

    Das kleinste „echte“ Fahrrad im Sortiment von PUKY ist das Modell „Steel 12“. Mit verstellbarer Sattelhöhe zwischen 45 und 54 Zentimetern eignet sich das Rad bereits für circa Dreijährige mit einer Körpergröße ab 0,95 Metern.

    Wie alle Kinderfahrräder von PUKY erfüllt das 12-Zoll-Rad alle nötigen ergonomischen Anforderungen. Ein tiefer Einstieg erleichtert das Auf- und Absteigen. Für Sicherheit sorgt das Bremssystem, das sowohl eine Rücktrittbremse als auch eine sogenannte V-Brake (Felgenbremse) am Vorderrad beinhaltet. Der geschlossene Kettenkasten und die Abwesenheit scharfer Kanten reduzieren die Verletzungsgefahr. Sicherheitslenkgriffe mit Prallflächen und gutem Grip bewirken, dass der junge Radler stets die Kontrolle über den Lenker behält.

     

    PUKY 16 Zoll

     

    Das nächstgrößere Fahrrad, das „Steel 16“ von PUKY, passt Kindern ab vier Jahren und einer Größe ab 1,09 Meter. Hinsichtlich seiner Ausstattung ist es identisch mit der 12-Zoll-Variante, lediglich die Abmessungen sind entsprechend vergrößert. Die Sattelhöhe lässt sich in einem Bereich zwischen 49 und 58 Zentimetern anpassen.

    Die Fahrräder der „Steel-Reihe“ sind wahlweise in der Basis- und der „Steel Classic“-Modellausführung verfügbar. Letztere ist liebevoll im Retro-Look gestaltet: Dazu gehören eine helle Bereifung, gedeckte Rahmenfarben und ein praktischer Fahrradkorb am Lenker. Ausstattung, Ergonomie und Sicherheitskonzept bleiben jedoch bei moderner und nostalgischer Variante gleich.

     

    PUKY LR M

     

    Das Laufrad „LR M“ ist ein Einsteigermodell, mit dem bereits Zweijährige Motorik, Balance und Geschwindigkeit trainieren können. Das Mini-Laufrad hat mit einer Lenkerhöhe von 43 Zentimeter und 72 Zentimetern Länge äußerst kompakte Maße. Die Höhe des ergonomisch gewölbten „Bananensattels“ lässt sich zwischen 30 und 39 Zentimetern verstellen, das Gefährt wiegt leichte 3,5 Kilogramm. Damit lassen sich die „LR M“-Modelle mühelos tragen, falls Ihr Kind unterwegs die Fortbewegungsart wechseln will. Ein großes Trittbrett unterstützt bei Bergabkurs die Sicherheit. Das kleine Laufrad läuft auf einer EVA-Bereifung mit Kunststoffreifen, die keinen Patschen bekommen können.

    Die Modellvariante „LR M Plus“ gewährt noch etwas mehr Komfort: Dieses Laufrad ist zusätzlich mit Schutzblechen ausgestattet, die von den Rädern aufgewirbelte Feuchtigkeit und Schmutz abhalten. Für kleine Kinder sehr interessant ist natürlich die Drehring-Glocke am Lenker.

     

    PUKY LR 1L

     

    Das Modell „LR 1L“ ist die nächstgrößere Laufrad-Variante und die „klassische“ Laufradgröße bei PUKY. Es passt zu Kindern ab 2,5 Jahren und 90 Zentimetern Körpergröße. Das Laufrad hat, anders als das „M-Modell“ mit EVA-Rädern, eine 12,5-Zoll-Luftbereifung, die sehr gute Laufeigenschaften auf jeder Art von Untergrund bietet. Auch hier unterstützt die Form des Sattels die bestmögliche Kraftübertragung, damit sich der kleine Laufrad-Pilot abstoßen kann. Die Kugellagerung der Räder sorgt für besondere Laufruhe und Fahrkomfort.

    Das „LR 1L“-Modell hat PUKY in einigen weiteren Spielarten im Sortiment, etwa als „LR 1L BR“ oder „LR 1L Supermoto“.

     

    PUKY Roller

     

    Roller, alternativ unter der Bezeichnung „Scooter“ bekannt, sind eine eigene Form von Fortbewegungsmittel. Die Rollbretter werden mit einem Lenker gesteuert, der Fahrimpuls kommt – wie beim Laufrad – durch Abstoßen vom Boden zustande. Beim Rollerfahren trainieren Kinder die Koordination von Bewegungsabläufen und den Gleichgewichtssinn.

    Ein wichtiges Kriterium bei der Kaufentscheidung ist die Art des Untergrundes, auf dem sich das rollerfahrende Kind vorwiegend bewegt. Auf Asphalt oder gepflasterten Gehwegen punkten Vollgummi-Reifen, bei der Fahrt über Stock und Stein gleicht eine Luftbereifung Unebenheiten aus.

    PUKY führt eine ganze Reihe von Scootern für verschiedene Altersstufen. Für die jüngsten Rollerfahrer wird das Modell „R1“ mit doppelter Bereifung an der Hinterachse empfohlen. Diese verleiht ausreichend Stabilität, damit schon Zweijährige sicher losrollern können. Sicherheitsgriffe und ein rutschhemmendes Trittbrett ermöglichen einen sicheren Stand.

    Einspurig fahren Kids ab drei Jahren auf dem „R03“ mit Kickbremse. Mit dem Modell „R07 L“ oder (für Kinder ab 1,15 Metern) mit dem „Speedus“ stellt der Roller den Übergang vom Spiel- zum ernsthaft genutzten Fortbewegungsmittel für Kinder ab dem Kindergarten- beziehungsweise Volksschulalter dar.

    Für Kids ab acht Jahren kommt zudem das Modell „JOKER“ mit extragroßer Bereifung infrage.

     

    PUKY Dreirad

     

    Nicht zu verwechseln mit den vierrädrigen PUKY-Rutschfahrzeugen sind die Dreiräder. Diese Fahrzeuge mit Pedal stellen einen Zwischenschritt auf dem Weg zum Fahrrad dar. Sie haben dank der drei Räder eine hohe Stabilität, durch die Kraftübertragung via Pedal auf das Vorderrad erprobt das Kind die Fortbewegung ohne Bodenkontakt des Fußes. Geht dabei zwischendurch die Puste aus, kann ein Erwachsener mit einer (abnehmbaren) Schiebestange nachhelfen. Eine Kippermulde hinter dem Sitz erlaubt den Transport kleinerer Lasten.

    Innerhalb der Dreirad-Produktreihe „CEETY“ wählen Sie – entsprechend dem vorwiegend befahrenen Untergrund – zwischen Luft- und Kunststoffbereifung. Ausstattungsvarianten bieten das „CEETY CAT S6“ mit Sportsitz und Sicherheitsgurt und das „CEETY Comfort“ mit extra viel Stauraum, sodass auch kleinere Einkäufe oder Spielsachen transportiert werden können.

     

    Zubehör und Accessoires

     

    Selbstverständlich gibt es eine Menge separat erhältlicher Ausstattung, mit denen sich PUKY-Fahrzeuge erweitern lassen. Vom Fahrrad-Gepäckträger über Klingeln, Schutzbleche, Stützräder bis zu Handschuhen, Helmen und Lenkerpolstern erhalten Sie eine Vielzahl von Accessoires.

    Im Sortiment finden Sie beispielsweise unterschiedliche Schlösser zur Sicherung der Fahrzeuge. Zum Transportieren von Gegenständen eignen sich Taschen für den Lenker von Scooter, Laufrad und Co.

     

    FAQs

     

    Welches PUKY Fahrrad für Fünfjährige?

     

    Das ideale Gefährt für kleine Radfahrer im Kindergartenalter ist das Modell „Steel 18“. Das Fahrrad eignet sich für Kids ab 1,15 Zentimeter Körpergröße und bietet sich als Nachfolger nach dem oben dargestellten 12- oder 16-Zoll-Rad oder als erstes Fahrrad für ältere Einsteiger an. 

     

    Welches PUKY Laufrad für Zwei- bis Dreijährige?

     

    Wenn Kleinkinder an Zweiräder herangeführt werden sollen, ist der Umgang mit Pedalen oft noch etwas zu komplex. Für Kinder ab zwei Jahren eignen sich die Modelle „LR Classic“ und „LR M“. Die Varianten „LR 1“, „LR Light“ und „LR Trail“ können Kinder ab 2,5 Jahren zur Fortbewegung nutzen. „LR XL“ und „LR Light Splash“ stellen hervorragende Geschenke zum dritten Geburtstag dar.

     

    Gibt es Stützräder für PUKY?

     

    PUKY bietet als Zubehör zu den Kinderfahrrädern verschiedene Stützräder-Sets an. Beim Kauf achten Sie bitte auf die Kompatibilität mit dem jeweiligen Fahrradmodell. Für Laufräder von PUKY sind keine Stützräder erforderlich.

     

    Welches ist das kleinste PUKY Laufrad?

     

    Das kleinste unter den PUKY Laufrädern ist das oben bereits beschriebene „LR M“. Eine Vorstufe zum Laufrad sind Rutschfahrzeuge mit vier Rädern wie die Modelle „WUTSCH“ oder „PUKYLINO“. Diese eignen sich bereits für Kleinkinder ab einem oder anderthalb Jahren.

     

    Gibt es ein PUKY Outlet bei Kastner & Öhler?

     

    Produkte von PUKY finden Sie auch in den beiden Kastner & Öhler und Gigasport Markenoutlets in Graz. Im Outlet Shopping West und Outlet Shopping Nord erwarten Sie immer wieder Artikel der Marke PUKY zu herabgesetzten Preisen. Sie können natürlich auch den PUKY Markenshop bei Kastner & Öhler online besuchen: Achten Sie dabei auf die Angebote, die Ihnen mit der Filteroption „Sale“ angezeigt werden.

    Bestellen Sie Kinderfahrräder, Laufräder, Roller und andere Fahrzeuge von PUKY für kleine Kinder und Fahranfänger im Online Shop von Kastner & Öhler!


Zuletzt angesehen

Prev
Next

Jetzt unseren kostenlosen Newsletter abonnieren und -10% auf Ihren Einkauf * sichern.


*Zu möglichen Ausnahmen siehe Gutscheinbedingungen

In diesem Feld ist ein Fehler aufgetreten.
Sie erhalten eine E-Mail zur Bestätigung!
Ein Fehler ist aufgetreten!
Back to top
Fragen zum Online-Shop?






close
close
Ihr Browser ist veraltet

Der verwendete Browser ist veraltet und wird von uns nur noch teilweise unterstützt. Um unsere Website reibungslos nützen zu können, bitten wir Sie Ihren Browser zu aktualisieren oder auf einen der folgenden Browser zu wechseln:

close
Wohin sollen wir Ihre Lieferung senden?